1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kinderhaus
  6. >
  7. Spannende Piratenprüfung

  8. >

Drei Lesungen mit Simak Büchel

Spannende Piratenprüfung

Münster-Kinderhaus

Autoren treffen Schüler: Derartigen Begegnungen hat sich der Verein Friedrich-Bödecker-Kreis NRW verschrieben. In der Grundschule Kinderhaus-West war jetzt Buchautor Simak Büchel zu Gast.

Nach der Lesung ließen sich einige Schüler mit Simak Büchel gerne gemeinsam fotografieren.

Mit großem schauspielerischem Talent sowie jeder Menge Spannung und Situationswitz entführte Buchautor Simak Büchel die 250 Schüler und Schülerinnen der Grundschule Kinderhaus-West auf eine ferne Geisterinsel im wundersamen Land der Piraten.

Der Vater zweier Kinder las auf Einladung der Schule am Donnerstag und Freitag im Bürgerhaus Kinderhaus aus seinen Kinderbüchern „Die Geister von Melele Pamu“ (für die Klassen 1 und 2), „Piratenprüfung vor Melele Pamu“ (Klasse 3) und „Projekt Mimesis. Die Insel der künstlichen Kinder“ (Klasse 4). Den Kindern der Igelklasse bereitete die Lesung viel Freude, besonders das Schwein in der Geister-Geschichte war der Renner.

Gute Tradition an der Schule

An der Grundschule ist es bereits gute Tradition, Schriftsteller über das „Autorenbegegnungen“-Programm des Vereins Friedrich-Bödecker-Kreis NRW mit den Klassen zusammenzubringen.

„Wir hoffen, damit bei den Kindern Lust auf Bücher und das Lesen zu wecken und sie mit der Arbeit eines Autors vertraut zu machen“, sagt Lehrerin Doro Zotz. Der Bödecker-Kreis finanziert die Schullesungen über Landesmittel, einen Teil trägt die Grundschule Kinderhaus-West selbst.

Buchautor Simak Büchel wurde 1977 in Bonn geboren, studierte Germanistik, Philosophie und Biologie. Von 1998 bis 2004 war er Workcampleiter und kümmerte sich um Koordination und Leitung internationaler Jugendbegegnungen in Ostafrika. Büchel arbeitet als Literaturkritiker für verschiedene Magazine in Deutschland und Paraguay. Seit 2007 ist er freier Schriftsteller und lebt in Ruppichteroth.

Startseite
ANZEIGE