Moldrickx-Gelände ist Thema in BV-Nord

SPD fordert bei Bauprojekt mehr Tempo

Münster-Kinderhaus

Seit Jahren hofft man in Kinderhaus auf die rund 240 Wohnungen, die auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Moldrickx entstehen sollen. Jetzt will die SPD wissen, warum sich das Projekt immer weiter verzögert.

Von Iris Sauer-Waltermann

SPD-Ratsherr Thomas Kollmann (r.) und Thomas Borker, Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten in der BV-Nord, stellen Fragen zum Moldrickx-Projekt. Der Baukran im Hintergrund gehört zu dem Bereich des ehemaligen Gärtnerei-Geländes, der privat bebaut wird. Dort haben die Arbeiten bereits begonnen. Foto: isa

Viele Kinderhauser haben sich schon fast an den Anblick der verwilderten Grünfläche gewöhnt: Den Bereich zwischen Westhoffstraße und Langebusch haben Gräser, Sträucher und Ruderalpflanzen für sich erobert. Die örtliche SPD sieht in dem früheren Moldrickx-Gelände jedoch alles andere als ein stilles Fleckchen Erde.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!