1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kinderhaus
  6. >
  7. Unbekannter Täter erpresst 18-Jährigen

  8. >

Zeugen gesucht

Unbekannter Täter erpresst 18-Jährigen

Münster-Kinderhaus

Erpressung am Feldstiegenkamp: Ein unbekannter Täter und seine Begleiterin haben einen 18-Jährigen erpresst. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Foto: dpa (Symbolbild)

Ein bislang unbekannter Mann hat am Montagnachmittag am Feldstiegenkamp einen 18-Jährigen  erpresst. Der Täter war um 17.40 Uhr in Begleitung einer Frau und sprach den Münsteraner unvermittelt an. "Als der 18-Jährige weiterging wurde der Unbekannte lauter", heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Er habe gedroht ihn mit seiner Flasche zu verletzen und forderte die Kopfhörer des Münsteraners. "Dieser händigte die Beute aus und ging davon. Später informierte er die Polizei", heißt es weiter.

Der alkoholisiert wirkende Täter ist etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, circa 20 bis 25 Jahre alt und hat eine normale Statur. "Er hatte schwarze Haare, eine eher helle Hautfarbe und einen Vollbart", wird der Täter weiter beschrieben. Der Dieb war mit einem grauen Sweatpullover, einer mittelblauen Jeans und einem dunklen Baseballcap bekleidet.

Seine weibliche Begleitung ist nach Angaben des 18-Jährigen etwa 19 bis 20 Jahre alt, hatte einen gebrochenen Arm, lange, glatte schwarze Haare und ein blasses Gesicht. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/2750 entgegen.

Startseite