1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kinderhaus
  6. >
  7. Vor dem Piks kommt die Beratung

  8. >

Impfaktion an der Waldschule

Vor dem Piks kommt die Beratung

Münster-Kinderhaus

Mit dem Ergebnis waren die Initiatoren durchaus zufrieden: An der Impfaktion der Waldschule Kinderhaus nahmen 52 Personen teil. Der nächste Termin ist schon geplant.

Schüler Jegor Krickij aus der achten Klasse sowie seine Mutter Julija Krickaja (r.) ließen sich vor der Impfung von Dr. Alexandra Wagner-Bojn beraten. Foto: PD

Ein an der Waldschule Kinderhaus kurzfristig organisiertes Impfangebot für Schülerinnen und Schüler ab zwölf Jahren sowie deren Angehörige wurde laut einer Pressemitteilung der Verantwortlichen gut angenommen. Das Impfteam um Schulärztin Dr. Alexandra Wagner-Bohn (Gesundheitsamt) und Dr. med. Veronika Engelbertz-von-Eiff mit dem Praxisteam aus Kinderhaus hatte den Termin in Zusammenarbeit mit dem Impfzentrum organisiert. In Absprache mit der Waldschule Kinderhaus wurde das Impfangebot am Freitagvormittag in der Schule durchgeführt.

An der ausführlichen Beratung mit anschließender Impfung nahmen insgesamt 52 Personen (Schüler und Angehörige) sowohl als Erstimpfung als auch nach Genesung teil. Die Zweitimpfung wird in vier Wochen ebenfalls an der Schule durchgeführt.

Startseite