1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Stadtteile
  6. >
  7. Die Jüngsten werfen den Vogel ab

  8. >

Kinderschützenfest der Siedlergemeinschaft

Die Jüngsten werfen den Vogel ab

Münster-Gievenbeck

Wenn schon die Jüngsten um die Krone wetteifern, dann sind auch ihre Eltern und Freunde mit Feuereifer dabei. Das Coole: Das Kinderschützenfest  lädt auch all Jene ein, die nicht im Verein sind, aber einfach mal mitfiebern und mitfeiern wollen.

Von Peter Sauer

Der Kinderthron von 2019, Josephine Upgang, Henri Peppenhorst, Carlotta Upgang und Mika Peppenhorst, freut sich auf seine Nachfolger und Nachfolgerinnen. Foto: Siedlergemeinschaft Gievenbeck

Die Großen haben schon gefeiert, nun kommen die Kleinen dran: Die Siedlergemeinschaft Gievenbeck lädt alle Interessierten ein zum Kinderschützenfest am Samstag und Sonntag (10./11. September). Gefeiert wird – wie immer – auf dem Festplatz an der Roxeler Straße.

Starten wird das Kinderschützenfest am Samstag um 19.30 Uhr, begleitet von Laternen, Pyramide und alten Liedern, mit dem traditionellen und stimmungsvollen Lambertusspiel.

Hierzu sind nicht nur die Kinder und Eltern der Siedlergemeinschaft willkommen. Auch Kinder und Eltern, die einfach nur neugierig sind und mal vorbeikommen möchten, auch wenn sie nicht Mitglieder der Siedlergemeinschaft sind, sind zum Mitfeiern eingeladen. Das teilt die Siedlergemeinschaft in einer Pressenotiz mit. Enden wird der Samstag mit einem Dämmerschoppen für die Eltern.

Vogel wird abgeworfen

Am Sonntag (11. September) treffen sich die Kinder der Siedlergemeinschaft um 11 Uhr auf dem Festplatz, um den Vogel mit Keulen abzuwerfen. So soll die neue Kinderkönigin beziehungsweise der neue Kinderkönig ermittelt werden. Um 14 Uhr wird die Kinderkönigin des Jahres 2019, Carlotta Upgang, festlich abgeholt.

Für gute Stimmung und gute Verpflegung ist gesorgt

Siedlerkönig Klaus Schäper stattet natürlich auch seinen Besuch ab. Auf dem Festplatz um 15 Uhr erfolgt schließlich die Proklamation der neuen Königin oder des neuen Königs der Schützenkinder. Der restliche Sonntag soll dann mit Spielen und einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.

Auch in diesem Jahr ist wieder mit einem Grill- und Getränkestand sowie am Sonntag ab 15 Uhr mit einer Kaffee- und Kuchentheke für das leibliche Wohl gesorgt. Vorstand und Festausschuss freuen sich auf ein rundum schönes Kinderschützenfest.

Startseite
ANZEIGE