1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Mecklenbeck
  6. >
  7. 67-Jähriger bei Unfall in Mecklenbeck gestorben

  8. >

Ermittlungen der Polizei dauern an

67-Jähriger bei Unfall in Mecklenbeck gestorben

Münster-Mecklenbeck

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Dingbängerweg ist am Montagnachmittag ein 67-jähriger Mann tödlich verunglückt.

Der 67-jährige Fahrer dieses Wagens hat den Unfall nicht überlebt. Foto: Matthias Lehmkuhl

Am frühen Montagnachmittag ist es auf dem Dingbängerweg in Mecklenbeck zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, in dessen Folge ein 67-jähriger Mann verstarb.

Die erste Meldung über eine eingeklemmte Person bestätigte sich laut Feuerwehr vor Ort nicht. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Auto stark beschädigt auf dem Bürgersteig und Erst-Helfer versorgten den Fahrer neben seinem Fahrzeug auf dem Gehweg. Die Feuerwehr lobt in ihrer Pressemitteilung die schnelle und beherzte Hilfe der Unfallzeugen.

Fahrer erlag Verletzungen

Der Rettungsdienst begann nach Eintreffen unverzüglich mit Reanimationsmaßnahmen, da der Fahrer unter einem Herz-Kreislauf-Stillstand litt. Die Kräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle, betreuten Zeugen und Erst-Helfer. Der Fahrer aber erlag noch an der Einsatzstelle seinen Verletzungen.

Die Feuerwehr Münster war nach eigenen Angaben mit 36 Kräften vor Ort, darunter ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr aus Mecklenbeck, ein Hilfeleistungslöschzug und ein Rüstzug der Berufsfeuerwehr sowie ein Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge. 

Angaben zur Unfallursache können noch nicht gemacht werden. Die Ermittlungen der Polizei hierzu dauern an.

Foto: Matthias Lehmkuhl

Startseite
ANZEIGE