1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Mecklenbeck
  6. >
  7. Belastbare Zahlen für den Dingbängerweg

  8. >

CDU beantragt Verkehrszählung

Belastbare Zahlen für den Dingbängerweg

Münster-Mecklenbeck

Damit Grundlagen für eine „Stadtteilwerkstatt Mecklenbeck“ zusammengetragen werden können, soll die Verkehrssituation im Zentrum des münsterischen Stadtteils unter die Lupe genommen werden. Das fordert die CDU und spielt den Ball der Stadtverwaltung zu.

Thomas Schubert

Wie groß ist das Verkehrsaufkommen, das auf dem Dingbängerweg zu verzeichnen ist? Um Aufschluss darüber zu bekommen, möchte die CDU eine Verkehrszählung durchgeführt wissen. Foto: sch

Die CDU-Fraktion der Bezirksvertretung Münster-West macht sich für die Durchführung einer Verkehrszählung in Mecklenbeck stark. Diese soll nach den Vorstellungen der Christdemokraten auf dem Dingbängerweg im Herzen des münsterischen Stadtteils durchgeführt werden. Die Erhebung soll Zahlen und Fakten für eine Stadtteilwerkstatt liefern.

Zur Vorbereitung auf eine solche Werkstatt – an ihr sollen sich Anlieger des Dingbängerwegs und der Nachbarstraßen, Geschäftsleute, Vertreter der örtlichen Kitas, der Schule, der Kirche und andere ortsansässige Einrichtungen, Feuerwehr und Rettungsdienste, die Stadtwerke sowie interessierte Mecklenbecker beteiligen – möchte die CDU „belastbare Zahlen über die heutige Nutzung des Dingbängerwegs sowie der Fritz-Stricker-Straße als Entlastungsstraße haben. Erklärtes Ziel der Werkstatt soll eine Aufwertung des Mecklenbecker Stadtteilzentrums sein, wobei dem Verkehrsaufkommen große Bedeutung zukommt. Zumal das Zentrum laut CDU aus fünf unterschiedlichen Richtungen angefahren werden kann.

Durchführung nach überstandener Corona-Pandemie

Die Zählung solle von der Stadt durchgeführt werden, „sobald sich die Verkehrssituation nach der Corona-Pandemie auf den Straßen wieder normalisiert hat“, heißt es im entsprechenden Antrag an die Verwaltung. Nach den Vorstellungen der Christdemokraten soll sie aufzeigen, wie groß die Ziel- und Quellverkehre von Pkw, Lkw und Fahrrädern auf dem Dingbängerweg zwischen Weseler Straße und Mecklenbecker Straße sind. Sie soll auch darlegen, welche Durchgangsverkehre den Dingbängerweg zwischen Weseler Straße und Mecklenbecker Straße nutzen, ohne dort ein Ziel anzusteuern. Außerdem soll die Zählung Aufschluss darüber gewähren, wie häufig die Verbindung über die Fritz-Stricker-Straße / Mecklenbecker Straße als Entlastung des Dingbängerwegs genutzt wird.

Startseite