1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Mecklenbeck
  6. >
  7. „Die Kunst macht mich glücklich“

  8. >

Ukrainerin bei Festival „Kunst in Mecklenbeck“

„Die Kunst macht mich glücklich“

Münster-Mecklenbeck

Anfang März ist Natalia Iodzdan aus der ukrainischen Stadt Charkiv nach Mecklenbeck geflohen. Ende August wird die 44-jährige Ukrainerin beim Festival „Kunst in Mecklenbeck“ mit von der Partie sein.

Von Marion Fenner

Die Ukrainerin Foto: Marion Fenner

„Es gibt so viel Schmerz und Leid auf der Welt, das lässt sich nicht vermeiden. Daher widme ich mich lieber den schönen Dingen.“ Nach dieser Philosophie arbeitet die Künstlerin Natalia Iozdan, die ihre Bilder beim Festival „Kunst in Mecklenbeck“ (KiM) vom 26. bis 28. August in Bürgerzentrum Hof Hesselmann zeigen wird. In einer hiermit startenden kleinen Serie werden wir einige der am Festival teilnehmenden Künstler präsentieren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE