1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Mecklenbeck
  6. >
  7. „Machen nichts Unrechtmäßiges“

  8. >

Infoabend zum Großprojekt Sanierung Friedensschule

„Machen nichts Unrechtmäßiges“

Münster-Mecklenbeck

Das Großprojekt Sanierung Friedensschule wird noch bis zum Jahr 2028 andauern. Darüber wurde die Nachbarschaft bei einer Infoveranstaltung des Bischöflichen Generalvikariats informiert. Zuvor hatten sich Anwohner beklagt, dass man mit ihnen nicht über das Projekt gesprochen habe.

Von Thomas Schubert

Mehrere Bagger sind derzeit auf dem Gelände der bischöflichen Friedensschule im Einsatz. Anwohner, deren Grundstücke an der Ossenkampstiege (außen r.) liegen, beklagen sich über Baustellenlärm. Foto: sch

Rund 30 Teilnehmer aus der unmittelbaren Nachbarschaft der Friedensschule waren mit von der Partie. Einige zeigten sich regelrecht verärgert: „Eine Unverschämtheit, wie Sie hier vorgehen. Sie hätten schon viel früher mit uns reden können!“ So meldete sich ein Anwohner zu Wort, als am Donnerstag in der Schulaula über das Großprojekt Sanierung Friedensschule informiert wurde. Die Abteilung Bauwesen des Bischöflichen Generalvikariats hatte die Nachbarn dazu eingeladen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE