1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Mecklenbeck
  6. >
  7. Mecklenbecks Infrastruktur stärken

  8. >

CDU möchte städtisches Grundstück möglichst bald bebaut sehen

Mecklenbecks Infrastruktur stärken

Münster-Mecklenbeck

Mecklenbecks CDU möchte die medizinische Versorgung ihres Stadtteils möglichst bald nachhaltig verbessert wissen. Deshalb soll eine brachliegende Baulücke im Herzen Mecklenbecks zeitnah bebaut werden.

Von Thomas Schubert

Diese Freifläche am Dingbängerweg im Herzen Mecklenbecks möchte die CDU möglichst schnell bebaut sehen, um die örtliche Infrastruktur zu stärken und auszubauen. Foto: sch

CDU-Ratsherr Dr. Ulrich Möllenhoff spricht von einem brachliegenden „Sahnestück“, das möglichst bald bebaut werden solle, um Mecklenbecks Versorgungsinfrastruktur nachhaltig zu stärken und auszubauen. Gemeint ist damit das der Stadt Münster gehörende Eckgrundstück Dingbängerweg / August-Veltmann-Weg. Es solle kurzfristig ausgeschrieben und an einen Investor vergeben werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!