1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Mecklenbeck
  6. >
  7. Neue Tiefkühltruhen für Münster-Tafel

  8. >

Discounter-Kunden spenden Pfandgeld

Neue Tiefkühltruhen für Münster-Tafel

Münster-Mecklenbeck

Mit Pfandgeld kann Gutes getan werden: Ein Lied davon singen kann die Münster-Tafel, die jetzt mit einer 6375-Euro-Spende bedacht wurde.

-sch-

Symbolische Spendenscheck-Übergabe: Martina Pläster (l.) und Hans-Georg Reuter (2.v.r.) freuen sich über die Finanzspritze, die ihnen von Jürgen Kluck (2.v.l.), Fabian Brinkmeier und Anja Poweleit für die Münster-Tafel überreicht wurde. Foto: sch

Für Hans-Georg Reuter und Martina Pläster war es zweifelsohne eine große Freude: Beim Besuch der Mecklenbecker Lidl-Filiale nahmen das Vorstandsmitglied der Münster-Tafel und die Mitarbeiterin der örtlichen Tafel-Ausgabestelle dort einen symbolischen Scheck in Empfang. Das Discount-Unternehmen stellt der Tafel 6375 Euro – Mittel aus der Pfandrückgabe seiner Kunden – zur Verfügung.

Der Verein Münster-Tafel hatte sich beim Dachverband der deutschen Tafeln, mit dem Lidl nach eigenen Angaben bereits seit März 2008 kooperiert, erfolgreich um Förderung beworben. In den vergangenen Jahren wurden in mehr als 3200 Filialen des Discounters Pfandautomaten mit Spendenknöpfen ausgestattet, sodass Kunden bei der Rückgabe von Leergut per Knopfdruck entscheiden können, ob sie einen Teilbetrag oder das ganze Pfandgeld für den guten Zweck spenden möchten.

20 Ausgabestellen in Münster

Mit der Pfandspende könnten die Tafeln über die klassische Lebensmittelausgabe hinaus gezielt finanziell gefördert werden, sagt Anja Poweleit von der Westerkappelner Regionalgesellschaft des Discounters. Die Münster-Tafel kann die Spende für die Anschaffung dringend benötigter neuer Tiefkühltruhen gut gebrauchen. Übergeben wurde der Spendenscheck den münsterischen Tafel-Mitstreitern vom Mecklenbecker Lidl-Filialleiter Jürgen Kluck, Verkaufsleiter Fabian Brinkmeier und Anja Poweleit.

Die Münster-Tafel bedient im Stadtgebiet 20 Lebensmittel-Ausgabestellen, so auch in Mecklenbeck. Bislang sollen nach Angaben des Discounters dem Dachverband der Tafeln durch Pfandspenden 23 Millionen Euro zur Verfügung gestellt worden sein. Über gut drei Millionen Euro davon konnten sich die lokalen Tafeln in Nordrhein-Westfalen freuen.

Startseite
ANZEIGE