1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Mecklenbeck
  6. >
  7. Hannelore Hoyer-Klempt wagt einen Neustart nach dem Schlaganfall

  8. >

Festival "Kunst in Mecklenbeck"

Hannelore Hoyer-Klempt wagt einen Neustart nach dem Schlaganfall

Münster-Mecklenbeck

Wenn Ende August zur Neuauflage des Festivals „Kunst in Mecklenbeck“ eingeladen wird, dann ist auch Hannelore Hoyer-Klempt mit von der Partie: Die vielseitige Autodidaktin wird Interessierten Einblick in ihr künstlerisches Schaffen geben.

Von Thomas Schubert

Hannelore Hoyer-Klempt mit ihrer bunten Unterwasserwelt. Foto: sch

„Ich mache das, weil es mir Spaß macht!“, sagt Hannelore Hoyer-Klempt. Was sie damit meint, das sind ihr Hobby die Malerei und die damit einhergehende Teilnahme an der Neuauflage des Festivals „Kunst in Mecklenbeck“ (KiM), das vom 26. bis 28. August im Bürgerzentrum Hof Hesselmann über die Bühne geht. Dort wird die 74-Jährige Einblick in ihr künstlerisches Schaffen geben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE