1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Mecklenbeck
  6. >
  7. Rund 50 Menschen protestieren gegen den Ukraine-Krieg

  8. >

Mahnwache am Hof Hesselmann

Rund 50 Menschen protestieren gegen den Ukraine-Krieg

Münster-Mecklenbeck

Der Krieg in der Ukraine bereitet Angst und Sorgen: In Mecklenbeck wurde deshalb zu einer Mahnwache aufgerufen.

Protest gegen den russischen Angriffskrieg: Rund 50 Personen, hier ein Teil der Teilnehmer, kamen am Bürgerzentrum Hof Hesselmann zusammen, um der Opfer des Ukraine-Kriegs zu gedenken. Foto: privat

Auf Initiative von Bezirksbürgermeister Jörg Nathaus kamen am Donnerstagnachmittag rund 50 Menschen, überwiegend aus Mecklenbeck, am Hof Hesselmann zusammen, um gemeinsam der Opfer des Ukraine-Krieges zu gedenken, die Verbundenheit mit den Menschen in der Ukraine zu zeigen und auch ihre Sorge vor einer weiteren Eskalation auszudrücken.

In spontanen Wortbeiträgen wurde deutlich gemacht, dass jeder Krieg unermesslich großes Leid in die Familien trage und bei vielen Menschen ein Leben lang Traumata hinterlasse. Deutlich wurde auch, dass bei den Mecklenbeckerinnen und Mecklenbeckern große Bereitschaft besteht, ganz konkret zu helfen.

Und es wurde laut Bezirksbürgermeister Jörg Nathaus ausdrücklich vor einer Verallgemeinerung gewarnt: „Die ganz überwiegende Mehrzahl der russischen Bevölkerung steht nicht hinter diesem Krieg, sondern ist selbst Opfer dieses diktatorischen Regimes in Russland.“

Startseite
ANZEIGE