1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Mecklenbeck
  6. >
  7. Wassertemperatur sank bis auf 36 Grad ab

  8. >

Fernwärmeversorgung in Mecklenbeck funktionierte nicht

Wassertemperatur sank bis auf 36 Grad ab

Münster-Mecklenbeck

Mecklenbecker, die ans Fernwärmenetz der Stadtwerke angeschlossen sind, hatten gleich mehrere Tage lang Einschränkungen in Kauf zu nehmen. Das sorgte für Verärgerung.

Von Thomas Schubert

Im Wärmespeicher des Kraftwerks am Hafen können die Stadtwerke bis zu acht Millionen Liter heißes Fernwärmewasser einspeichern und an ihre Kunden abgeben. In Mecklenbeck gab es dabei jetzt vorübergehend Probleme. Foto: Stadtwerke Münster

Mecklenbecker Fernwärmekunden der Stadtwerke hatten in den vergangenen Tagen Probleme mit ihrer Versorgung: Die Temperatur stimmte nicht. Das sei absolut ärgerlich gewesen, und man bitte dafür ausdrücklich um Entschuldigung, sagt Unternehmenssprecher Florian Adler. Mittlerweile sei dem Missstand jedoch Abhilfe geschaffen worden. Die Versorgung laufe wieder. Die Probleme seien behoben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!