Kampfmittelfund

Granate in Häger erfolgreich gesprengt

Münster

Kampfmittelfund in Münsters Nordwesten: Im Stadtteil Häger wurde am Mittwoch eine Granate entdeckt. Sie musste gesprengt werden.

Anna Spliethoff

Foto: dpa (Symbolbild)

In Münster-Häger wurde am Mittwochmittag Kampfmittel gefunden. Nach Angaben der Feuerwehr handelte es sich um eine Sprenggranate, die an der Hägerstraße auf Höhe der Hausnummer 299 gefunden wurde. Die Granate musste gesprengt werden. Um 14.20 Uhr meldete die Feuerwehr via Twitter, dass die Granate erfolgreich gesprengt wurde.

Zuvor war ein Bereich von etwa 100 Metern evakuiert worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg sowie die Feuerwehr Münster waren im Einsatz.

Startseite