Neubaugebiet in Nienberge

500 neue Wohnungen an der Feldstiege

Münster-Nienberge

Läuft alles nach Plan, dann könnten zur Jahreswende 2024 / 25 erste Häuser im geplanten Nienberger Neubaugebiet errichtet werden. Passend dazu lobt die Stadt Münster jetzt einen Städtebaulichen Wettbewerb aus.

Thomas Schubert

In Nienberge entsteht ein Neubaugebiet. Foto: colourbox.de (Symbolbild)

Wenn in Münster in großem Stil neuer Wohnraum geschaffen werden soll, dann ist dies bekanntlich nur noch in den Außenstadtteilen möglich. Das in der Pipeline stehende Baugebiet Albachten-Ost, in dem rund 500 neue Wohnungen geplant sind, lässt grüßen. Doch auch in Nienberge soll es in absehbarer Zeit ein vergleichbar großes Neubauareal geben: Das Baugebiet „Nienberge – südlich Feldstiege“. Um dieses auf den Weg zu bringen, bereitet die Stadt die Ausschreibung eines städtebaulichen Wettbewerbs vor.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!