1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Nienberge
  6. >
  7. Auch im Alter gibt‘s ein erstes Mal

  8. >

Aktuelles „Heimatblatt für Nienberge“

Auch im Alter gibt‘s ein erstes Mal

Münster-Nienberge

Die 36. Ausgabe des Heftchens „Heimatblatt für Nienberge“ des Heimatvereins Nienberge ist fertig. Allerdings kann es nicht wie sonst üblich, beim traditionellen Grünkohlessen an die Mitglieder kostenlos verteilt werden. Doch es gibt einen anderen Weg.

Von Matthias Lehmkuhl

Josef Freise auf seinem Porsche-Traktor Baujahr 1955, der immer noch fährt. Foto: Heimatverein Nienberge

Auch die seit fast zwei Jahren andauerende Corona-Pandemie verhindert nicht, dass das traditionelle, jetzt frisch gedruckte „Heimatblatt für Nienberge“ des Heimatvereins in gewohnter Form erscheint. Allerdings kann das informative Heft, das in einer Auflage von 500 erscheint und schon immer allen rund 200 Vereinsmitgliedern kostenlos überreicht wird, erneut nicht während des Grünkohlessens verteilt werden. Diese ebenfalls traditionsbehaftete Veranstaltung musste wegen der hohen Inzidenzzahlen am Freitag ausfallen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE