1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Nienberge
  6. >
  7. Auch Nikolaus tauchte auf

  8. >

Lebendiger Adventskalender

Auch Nikolaus tauchte auf

Münster-Nienberge

In der Pfarrbücherei tauchte auf einmal der Nikolaus auf.

wn

„Lebendiger Adventskalender“ in der Bücherei: Auch der Nikolaus kam. Er lobte die Kinder und das Bücherei-Team. Foto: Hubertus Kost

Der „Lebendige Adventskalender“ war für die Pfarrbücherei St. Sebastian als Gastgeberin besonders lebendig: Wegen des nasskalten Wetters fand die Aktion nicht draußen vor der katholischen öffentlichen Bücherei statt, sondern in ihren Räumen. Selbstverständlich kam auch der Nikolaus.

Überwiegend Mädchen und Jungen im Kindergartenalter und jünger nahmen mit Eltern und Großeltern an der „Mitmach-Aktion“ teil, lauschten Gedichten und sangen Lieder, in denen der Nikolaus eine Rolle spielt. Der kam dann – natürlich ganz überraschend – in die Bücherei, lobte die Kinder und das Bücherei-Team, das den Termin vorbereitet hatte.

Für den „Lebendigen Adventskalender“ haben sich Gastgeber gemeldet (Familien, Geschäftsleute und zum Beispiel auch eine Hofgemeinschaft), vor deren Häusern sich jeweils an einem Abend in der Adventszeit (jeweils um 18 Uhr) Interessierte versammeln, um symbolisch ein „Türchen“ zu öffnen.

Die Idee zum „Lebendigen Adventskalender“ entstand im Arbeitskreis Liturgie der katholischen Kirchengemeinde, aber beide Kirchengemeinden sind eingebunden. Die Aktion endet am 22. Dezember. Wer noch kurzfristig Gastgeber sein möchte, kann sich bei Pfarrsekretärin Tanja Antepohl melden, ✆  02533 / 93150.

Startseite