1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Nienberge
  6. >
  7. Blasmusik und jede Menge Gespräche

  8. >

Sommerfest des Hegerings

Blasmusik und jede Menge Gespräche

Münster-West

Nach coronabedingter Zwangspause konnten sich Jägerinnen und Jäger des Hegerings Münster-West jetzt endlich wieder zu einem Fest treffen.

Eine Bläsergruppe der Rüschhausbläser Foto:

Bereits im Frühling wurde das Datum für das alljährliche Sommerfest des Hegerings Münster- West festgelegt – in der Hoffnung, dass die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie nicht zur erneuten Absage führen. Nun trafen sich rund 50 Jägerinnen und Jäger sowie eine Bläsergruppe der Rüschhausbläser auf dem Hof von Hegeringleiter Markus von Diepenbroick-Grüter in Nienberge-Häger.

Bei bestem Wetter und selbstverständlich unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen und 3G-Regeln nutzten laut einer Mitteilung des Hegerings viele die Gelegenheit für ein Wiedersehen und zum Austausch.

Eröffnet wurde das Fest von Markus von Diepenbroick-Grüter und Philip Schulze Buschhoff, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Münster. Beide betonten, wie wichtig das ehrenamtliche Engagement im Naturschutz und der Zusammenhalt der immer jünger werdenden Jägerschaft in der Gemeinschaft sei. Der Abend wurde von Jagdhornmusik begleitet. Vor allem Jungjäger und nichtjagende Familienmitglieder konnten an diesem Abend Kontakte knüpfen und viele Fragen zur Jagd stellen.

Startseite