1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Nienberge
  6. >
  7. Echsen-Zuchtrekord in Nienberge?

  8. >

Stephan Schorn hat ein Faible für Reptilien

Echsen-Zuchtrekord in Nienberge?

Münster-Nienberge

15 Nachwuchsexemplare auf einen Schlag: Dem Nienberger Stephan Schorn gelang die Nachzucht der äußerst seltenen Krokodilschwanzechsen.

Kennt sich mit Reptilien bestens aus: der Nienberger Stephan Schorn. Bei seiner Zucht kamen 15 Krokodilschwanzechsen auf einmal zur Welt. Das kleine Foto zeigt den Kopf einer der seltenen Echsen, die es noch in China und Vietnam gibt. Foto: Ulrich Coppel

Seine Wohnung in Nienberge teilt sich Stephan Schorn mit Hunderten von Spinnen und Echsen. Im Wohnzimmer stapeln sich die Terrarien an allen Wänden, zum Teil bis unter die Decke, jeweils mit lateinischem Namens- und, wenn giftig, mit rotem Warnschild versehen. Er ist sichtlich stolz auf den im Frühjahr zur Welt gekommen Nachwuchs, denn der stammt von einer der weltweit am seltensten vorkommenden Reptilienarten überhaupt. Insgesamt sollen in freier Natur nur noch zirka 600 Exemplare der Chinesischen Krokodilschwanzechse leben, und dies auch nur noch in zwei Gebieten, jeweils einem in China und Vietnam.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!