1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Nienberge
  6. >
  7. Heißer Draht in die Krisenregion: Kontakt zu Helfern an der ukrainisch-rumänischen Grenze

  8. >

Pastor Daniel Zele

Heißer Draht in die Krisenregion: Kontakt zu Helfern an der ukrainisch-rumänischen Grenze

Münster-Nienberge

Fast täglich telefoniert Pastor Daniel Zele mit Freunden und Bekannten und mit offiziellen Stellen der Kirche und der Caritas im rumänischen Bistum Maramures nahe der Grenze zur Ukraine. Er verspricht den Menschen Hilfe – und er bittet dafür die Nienberger Gemeinde um Unterstützung.

Von Hubertus Kost

Pastor Daniel Zele hat fast täglich Kontakt zu Helfern an der ukrainisch-rumänischen Grenze Foto: hko

Daniel Zele lebt seit 16 Jahren in Deutschland, davon seit acht Jahren in Nienberge, und er hat immer noch gute Kontakte zu dem Ort, in dem er aufgewachsen ist. Der Pastor der katholischen Kirchengemeinde St. Sebastian Nienberge stammt aus einer kleinen Stadt in Nordrumänien in unmittelbarer Grenze zur Ukraine.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE