1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Nienberge
  6. >
  7. Jean-Claude Séférian tritt noch einmal auf

  8. >

Kammermusik-Reihe Haus Rüschhaus

Jean-Claude Séférian tritt noch einmal auf

Münster-Nienberge

Jean-Claude Séférian gibt im Rahmen der „Kammermusik-Reihe Haus Rüschhaus“ im Nienberger Kulturforum ein Zusatzkonzert. Es findet am Freitag (12. November) statt. Karten können ab sofort vorbestellt werden.

Jean-Claude Séférian Foto: Werk

Aufgrund der großen Nachfrage findet am Freitag (12. November) im Rahmen der „Kammermusik-Reihe Haus Rüschhaus“ im Nienberger Kulturforum (Kirmstraße) ein Zusatzkonzert „Formidable – Hommage à Charles Aznavour“ mit Jean-Claude Séférian statt. Beginn ist um 20 Uhr.

„Für viele heutige Chansonpoeten ist er ein großes Vorbild und einer der größten in Sachen Liebeslyrik: Charles Aznavour. Mit der Hommage ,Formidable‘ erinnert Jean-Claude Séférian an den großen armenisch-französischen Chansonnier. Zu Jean-Claude Séférians charaktervoller Stimme und Christiane Rieger-Séférians einfühlsamem Klavierspiel gesellt sich an diesem Abend Saxofonist Jan Klare, der eine andere Note in die teils weltbekannten Chansons bringt“, heißt es in einer Mitteilung der gastgebenden Musikschule Nienberge.

Karten können vorbestellt werden

Beim Konzert gelten die 3G-Regeln. Kartenvorbestellung ist unter

 02533/ 16 77 oder per E-Mail an musikschule-

nienberge@muenster.de ab sofort möglich.

Startseite
ANZEIGE