1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Nienberge
  6. >
  7. „Trotz Corona konnten Veranstaltungen stattfinden“

  8. >

Jahreshauptversammlung der Landfrauen

„Trotz Corona konnten Veranstaltungen stattfinden“

Münster-Nienberge

Die Nienberger Landfrauen stammen aus allen Generationen und Berufsgruppen. Der Ortsverband zählt derzeit rund 120 Mitglieder. Das Motto lautet: „Von Frauen für Frauen - im ländlichen Raum!“. Jetzt war Jahreshauptversammlung.

Von Siegmund Natschke

Die Landfrauen Nienberge wählten auf ihrer Jahreshauptversammlung ein neues Leitungsteam. Es besteht aus (v.l.): Christiane Böckenholt, Annette Nüßing, Marlies Oskamp (Sprecherin), Sandra Elferich, Birgit Böhr und Ulla Elferich. Foto: Siegmund Natschke

Landfrauen wissen sich einfach gut zu helfen, ihnen ist ein unerschütterlicher Optimismus zu eigen. Das bewiesen die Nienberger Landfrauen insbesondere in der Corona-Zeit. Einfallsreich in Kontakt bleiben, das fanden die Landfrauen gar nicht schwierig.

Auf der Jahreshauptversammlung am Montag auf dem Hof Rölver schauten sie zurück – und nach vorne. „Trotz Corona konnten Veranstaltungen stattfinden“, erläuterte Teamsprecherin Marlies Oskamp.

Veranstaltungen und regelmäßiger Austausch

Ein eigenes Fotobuch dokumentierte zum Beispiel gemeinsame Radtouren, oder Ausflüge. Zu Weihnachten bedachten sich die Landfrauen mit kleinen Präsenten, zu Ostern gab es stilvolle Osterkarten. Die Landfrauen vergaßen auch nicht, die St.-Sebastian-Kirche zum Erntedankfest zu schmücken. Das tun sie in diesem Jahr sogar im Dom. Und dann war da ja noch der regelmäßige Austausch über die Whatsapp-Gruppe.

Natürlich sei man auch enttäuscht gewesen, wenn Veranstaltungen ausfielen, so Marlies Oskamp, aber die nächsten sind schon in Planung. Am 9. September geht es zur Freilichtbühne Reckenfeld, am 18. Oktober ist ein zünftiges Landfrauen-Frühstück geplant, und am 26. November wird es voraussichtlich einen Weihnachtsmarkt-Besuch in Soest geben. Das genaue Jahresprogramm wird noch im Vorstand abgestimmt.

Neuer Vorstand

Der wurde neu gewählt und besteht aus Christiane Böckenholt, Annette Nüßing, Marlies Oskamp (Sprecherin), Sandra Elferich, Birgit Böhr und Ulla Elferich.

Schließlich zeigte Zauberer Stephan Lammen den Landfrauen seine famosen magischen Künste. Alle genossen anschließend frisch Gegrilltes und kühle Getränke bei sommerlichen 25 Grad.

Startseite
ANZEIGE