1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Nienberge
  6. >
  7. Wettkampfpraxis gesammelt und Prüfungen bestanden

  8. >

Karate beim SC Nienberge

Wettkampfpraxis gesammelt und Prüfungen bestanden

Münster-Nienberge

Mit gleich zwei Highlights hintereinander verabschiedeten sich die Nienberger Karateka in die Sommerpause.

wn

Die jungen Karateka des SC Nienberge freuten sich nach den bestandenen Gurtprüfungen über die verliehenen Urkunden. Foto: SC Nienberge

Zunächst traten die Kinder bei einem Kata-Wettkampf (festgelegte Bewegungsreihenfolge) gegeneinander an. Später absolvierten sie ihre Gürtelprüfung in der Turnhalle der Grundschule.

„Mit dem Wettkampf wollten wir die Kinder im Alter zwischen sieben und 14 Jahren spielerisch an den Turniermodus heranführen“, erklärt Abteilungsleiterin Judith Niemann in einer Pressemitteilung. Jedes Kind hatte in seiner Gruppe mindestens drei weitere Kinder, gegen die es dann nacheinander antrat. So konnte ein einzelner verlorener Kampf nicht allzu sehr ins Gewicht fallen.

Die Kinder der Karateabteilungen des SC Nienberge und des TuS St. Arnold traten in der Einzel-Disziplin „Kata“ an. Dort konnten sich in ihren Altersgruppen Emelie Leven (zwölf Jahre), Jakob Niemann (zehn) und Paul Junker (acht) gegen ihre Mitstreiter durchsetzen und wurden mit einer Goldmedaille belohnt.

„Alle Kinder sind mit Urkunden und Medaillen ausgezeichnet worden“, betont Trainer Stephan Junker. Zusätzlich zum karatespezifischen Teil wurde ein Motorik-Parcours-Wettkampf angeschlossen, der auf Zeit absolviert werden musste.

Später traten 19 Mädchen und Jungen zu ihrer Gürtelprüfung an. „Die jungen Kämpfer beeindruckten mit hoher Konzentration und guten Leistungen“, so die Mitteilung.

Das Training geht nach den Sommerferien wieder los, Interessierte können unter karate@djk-sc-nienberge.de Infos erhalten.

Startseite