1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Roxel
  6. >
  7. Die Fußwege attraktiver machen

  8. >

Begehung zeigt Schwächen in der Verkehrsinfrastruktur auf

Die Fußwege attraktiver machen

Münster-Roxel

Der Fußverkehr in Münster soll durch die Impulse aus dem laufenden Projekt „Fußverkehrs-Check NRW 2021“ attraktiver und sicherer gestaltet werden. Überraschende Ergebnisse lieferte diesbezüglich ein Ortstermin in Roxel.

Von Helmut P. Etzkorn

Gesprächsrunde beim Zwischenstopp auf dem Pantaleonplatz in Roxel: Besonders für mobilitätseingeschränkte Menschen müssen Bordsteine abgesenkt und Kopfsteinpflaster in Teilbereichen geglättet werden, fordern Teilnehmer am „Fußverkehrs-Check“. Foto: hpe

Der „Fußverkehrs-Check NRW 2021“ soll Politik und Verwaltung aufzeigen, wo es noch Defizite direkt neben Münsters Fahrbahnen und Radwegen gibt. Nach der Innenstadt führt die zweite Route am Mittwochnachmittag durch Roxel und schnell wird allen Beteiligten klar, das es noch viel zu verbessern gibt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!