1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Roxel
  6. >
  7. „Sinnvolle Erweiterung des Freizeit- und Bewegungsangebots“

  8. >

SPD-Fraktion der BV West macht sich für Pumptrack-Anlage in Roxel stark

„Sinnvolle Erweiterung des Freizeit- und Bewegungsangebots“

Münster-Roxel

In Wolbeck gibt es eine solche Anlage bereits, in Roxel könnte es demnächst vielleicht ebenfalls eine geben: Auch dort finden sich etliche, die sich eine Pumptrack-Piste wünschen...

Thomas Schubert

Nicht nur von erwachsenen und jugendlichen Mountainbikern, sondern auch von Kindern mit Rollern können Pumptrack-Anlagen wie hier im Stadtteil Wolbeck befahren werden. Foto: mlü

Erst vor wenigen Tagen hatten sich Bezirksvertreterin Elke Kraut-Kleinschmidt und Ratsherr Philipp Hagemann – wie berichtet – mit Radsportbegeisterten getroffen, um sich über den möglichen Bau einer Pumptrack-Anlage in Roxel auszutauschen. Mittlerweile haben die Sozialdemokraten einen Antrag dazu verfasst, der in Kürze in der Bezirksvertretung (BV) Münster-West auf den Tisch kommen soll.

Unter der Überschrift „Begegnungs- und Bewegungsräume für Kinder und Jugendliche schaffen – Eine Pumptrack-Anlage für Roxel“ fordert die SPD-Fraktion der BV West die Stadtverwaltung auf, nach Möglichkeiten für die Realisierung einer solchen Anlage zu suchen, bei der es sich bekanntlich um eine speziell geschaffene Rundkursstrecke mit Bodenwellen und Steilwandkurven handelt. Diese kann mit Mountainbikes, aber auch mit Inlinern, Tretrollern und Skateboards befahren werden. Erklärtes Ziel der SPD-Politiker ist es, das vorhandene Freizeit- und Bewegungsangebot für Jung und Alt im stark wachsenden münsterischen Stadtteil zu erweitern.

Gebeten wird die Verwaltung darum, Vorschläge für einen geeigneten möglichen Standort zu unterbreiten sowie Finanzierungsmöglichkeiten für das Projekt aufzuzeigen. Potenzielle Nutzer des Pumptracks sollen vor Ort zum frühestmöglichen Zeitpunkt an den Planungen sowie der Verwirklichung der Anlage beteiligt werden, regen die Sozialdemokraten an.

In der Begründung des Antrags heißt es, dass sich Pumptrack-Anlagen steigender Beliebtheit erfreuten und deshalb auch schon in einigen anderen münsterischen Stadtteilen geplant oder gebaut worden seien. So unter anderem auch in Wolbeck.

Aufgrund der vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Zielgruppen, die sich vom Kleinkind bis zum Erwachsenen erstreckten, seien Pumptracks attraktive Begegnungs- und Bewegungsräume sowie eine zeitgemäße Ergänzung des öffentlichen Freizeit- und Sportangebots vor Ort. „Für Roxel wäre eine solche Outdoor-Sportanlage eine sinnvolle Erweiterung des Freizeit- und Bewegungsangebots, gerade auch im Hinblick auf die weiterhin steigenden Einwohnerzahlen im Stadtteil, nicht zuletzt in Zeiten von Corona“, heben die Sozialdemokraten in ihrem Antrag hervor.

Zu prüfen sei, ob eine Pumptrack-Anlage in der Nähe des Roxeler Schul- und Sportzentrums realisiert werden könne oder ob andere Standorte in Frage kämen.

Startseite
ANZEIGE