1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Roxel
  6. >
  7. Wo bleibt der Rudolf-Breilmann-Weg?

  8. >

Roxeler Heimat- und Kulturfreunde appellieren an Stadt und Politik

Wo bleibt der Rudolf-Breilmann-Weg?

Münster-Roxel

Seit rund drei Jahren macht sich Roxels Heimat- und Kulturkreis dafür stark, dem verstorbenen Künstler Rudolf Breilmann im Heimatstadtteil einen Weg zu widmen. Doch diese Anregung wurde von den Verantwortlichen bislang ignoriert.

Von Thomas Schubert

Seit 1984 beleben diese drei Bronze-Skulpturen Rudolf Breilmanns den Pantaleonplatz. Sie wurden Annette von Droste-Hülshoffs Ballade „Der Knabe im Moor“ entlehnt. Roxels Heimat- und Kulturfreunde möchten dem im Januar 2018 verstorbenen Künstler im Heimatort einen Weg gewidmet sehen.          Foto: sch

Franz Weitzel und Dieter Pferdekamp, beides Ehrenmitglieder des Roxeler Heimat- und Kulturkreises, sind sauer: Bereits im Jahr 2018 sei der Stadtverwaltung über die Bezirksvertretung Münster-West ein Antrag des Kreises zur Benennung einer Roxeler Straße nach dem verstorbenen Künstler Rudolf Breilmann eingereicht worden, doch geschehen sie bislang gar nichts. Und obwohl man im Oktober vergangenen Jahres auch die Roxeler Ratsfrau und Bürgermeisterin Angela Stähler um Hilfe gebeten habe, sei man „bis heute vertröstet worden“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE