1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Roxel
  6. >
  7. Wochenlang internationale und deutsche Rezepte gesammelt

  8. >

Flüchtlingshilfe Roxel präsentiert neues Backbuch

Wochenlang internationale und deutsche Rezepte gesammelt

Münster-Roxel

Klassische deutsche und internationale Rezepte zum Backen hat die Flüchtlingshilfe Roxel in einem reichlich bebilderten und mit Hintergrundgeschichten versehenen Buch zusammengestellt. Es ist ab Freitag erhältlich.

Zwischen Weihnachtsmarkt und Bücherei präsentiert die Flüchtlingshilfe Roxel am heutigen Freitagnachmittag ihr neues Backbuch. Foto: Flüchtlingshilfe Roxel

Die Flüchtlingshilfe Roxel präsentiert am heutigen Freitag von 14.30 Uhr bis 17 Uhr auf dem Markt zwischen Weihnachtsmarkt und Bücherei ihr neues Backbuch. Wie der Titel „Kipferl, Maamoul und Co.“ bereits vermuten lässt, enthält das Buch neben tollen internationalen Rezepten auch klassisches Gebäck aus deutschen Küchen.

Wochenlang wurden Rezepte gesammelt, teilweise aus den Landessprachen ins Deutsche übersetzt, Probeplätzchen gebacken und fotografisch in Szene gesetzt, heißt es in einer Presseinformation der Flüchtlingshilfe Roxel. Im Vorwort des Buches heißt es: „Mit dem vorliegenden Backbuch möchten wir Rezepte vorstellen, die wir alle, Geflüchtete und Engagierte in der Flüchtlingsarbeit, gerne zubereiten und mit denen wir ein Stück Heimat und Tradition verbinden.“

Viele orientalische Spezialitäten

Dabei sei ein Buch mit vielen orientalischen Spezialitäten entstanden, da die Mehrzahl der in Roxel lebenden Geflüchteten aus dem Nahen Osten stamme. Aber es fänden sich auch Rezepte aus anderen Ländern wie Albanien, Portugal oder den Niederlanden.

Zu jedem Rezept gibt es eine kleine Geschichte, die beschreibt, welchen Stellenwert gerade dieses Rezept für die Person hat. Beim gemeinsamen Backen und bei den vielen Treffen sind zudem zahlreiche Fotos entstanden. Von diesen „Begegnungsfotos“ finden sich ebenfalls einige in diesem Backbuch.

Wertvoller kultureller Austausch

„Die Bilder spiegeln den wertvollen kulturellen Austausch, den wir alle sehr schätzen und der unser Verständnis füreinander wachsen lässt, wider. Wir hoffen, dass beim Betrachten der Bilder, beim Lesen der Geschichten und Ausprobieren der Rezepte die Leser ein wenig von unserer Begeisterung füreinander und für die unterschiedlichen Kulturen spüren können“, heißt es.

Das Backbuch ist am heutigen Freitagnachmittag am Stand der Flüchtlingshilfe gegen eine Spende erhältlich. Außerdem liegt es an allen vier Freitagen auf dem Roxeler Weihnachtsmarkt der Schützenbruderschaft aus. Ab Montag (29. November) gibt es das Backbuch zudem bei Schreibwaren Kintrup an der Pantaleonstraße 13 und in der Hohenzollern-Apotheke am Pantaleonplatz 3.

Startseite
ANZEIGE