1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Stadtteile
  6. >
  7. „Wir brauchen Planungssicherheit“

  8. >

Wie das Freie Musical Ensemble die Corona-Pandemie übersteht

„Wir brauchen Planungssicherheit“

Münster-Gievenbeck

Das „Freie Musical Ensemble Münster“ mit Sitz in Gievenbeck besteht seit über 20 Jahren – rein ehrenamtlich – und entwickelt sich von Jahr zu Jahr mit wachsender Leidenschaft und Begeisterung. „In dieser Zeit haben wir mehrere deutsche Erstaufführungen in eigenen Übersetzungen auf die Bühne gebracht“, freut sich Ensemblesprecher Marvin Stoppelkötter. Doch dann kam die Corona-Pandemie. Wir sprachen mit Marvin Stoppelkötter über die vergangenen 15 Monate und die Zukunft.

Von Peter Sauer

Beim Schlussbild der 2019-Aufführung des Stücks „Titanic“ freute sich das Freie Musical Ensemble Münster bereits auf ihr nächstes Stück im Jahre 2020. Derzeit ist noch offen, ob aufgrund der Corona-Pandemie 2021 ein eigenes Stück zur Aufführung gelangt.. Foto: Christian Dabringhaus/FME

Wer ein Instrument beherrscht, seine Stimme für bühnentauglich hält und Musiktheater liebt ist, der findet eine gute Heimat beim Freien Musical Ensemble Münster e.V (kurz: FME) mit Sitz in Gievenbeck. In 18 Musical-Produktionen haben die 75 Sänger und das 60-köpfige Orchester in mehr als 175 Aufführungen bislang über 60 000 Zuschauer begeistert. Doch dann kam im März 2020 der Kulturbetrieb durch die Corona-Pandemie zum Erliegen. Jetzt sinken die Inzidenzen. Gibt es Licht am Kultur-Horizont? WN-Mitarbeiter Peter Sauer sprach mit Marvin Stoppelkötter. Er ist verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit des FME.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!