1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Stadtteile
  6. >
  7. Wohnmobile blockieren Parkplätze

  8. >

Antrag der Grünen in der BV

Wohnmobile blockieren Parkplätze

Münster-WEST

Camping wird immer beliebter, gerade wegen der Corona-Pandemie. Doch Camper stehen immer häufiger dort, wo der Parkraum eigentlich für andere Nutzer vorgesehen ist. Für Sportler und Besucher des Mühlenhof-Museums an der Sentruper Höhe zum Beispiel.

Von Thomas Schubert

Mittlerweile ein ganz normales Bild: Camper nutzen die Parkplätze am Theo-Breider-Weg und die benachbarten Sanitäranlagen des Sportparks, um kostenlos in Münster Station zu machen Foto: sch

Wer zu den regelmäßigen Nutzern der Angebote des Sportparks Sentruper Höhe zählt, der kann ein Lied davon singen: Immer wieder – vor allem am Wochenende – werden viele der Parkplätze am Theo-Beider-Weg geblockt, da dort auswärtige Fahrzeuge, insbesondere Camping-Mobile, Station machen.

Ärger auch wegen der Nutzung der Sanitäranlagen

Das motivierte die Grünen-Fraktion in der Bezirksvertretung (BV) Münster-West zu einem Antrag. So soll die Stadtverwaltung Maßnahmen treffen, die sicherstellen, dass die Parkplätze am Theo-Breider-Weg für die Nutzer des Sportparks sowie des Mühlenhofs nutzbar bleiben. Ebenso sollen auch die Sanitäranlagen weiterhin von Sportlern im benötigten Umfang genutzt werden können.

Informationsschild könnte helfen

Durch die Wohnmobile bleibe den Nutzern des Sportterrains und des Mühlenhofs immer weniger Platz. Doch gerade für sie seien die Parkplätze besonders wichtig, da die Möglichkeit, unter freiem Himmel Sport zu treiben, in Zeiten der Corona-Pandemie von besonderer Bedeutung sei. Ihnen sowie den Besuchern von Sportveranstaltungen müssten besagte Parkplätze vorrangig zur Verfügung stehen, fordern die Grünen.

Um Konflikte bei der Nutzung der Sanitäranlagen zu entschärfen, können sich die Grünen vorstellen, dass Camper durch ein Schild auf ihren Gaststatus auf dem Parkplätzen hingewiesen werden. Zugleich soll ihnen vermittelt werden, ob und unter welchen Bedingungen sie die Sanitäranlage des Sportparks nutzen können.

Die BV West nahm in ihrer Sitzung am Donnerstag den Antrag zu Kenntnis. Weitere BV-Berichte folgen in den nächsten Ausgaben.

Startseite