1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Wolbeck
  6. >
  7. Angelpfad wird für Sanierung gesperrt

  8. >

Zwischen Hofstraße und Münsterstraße

Angelpfad wird für Sanierung gesperrt

Münster-Wolbeck

Der Fuß- und Radweg entlang der Angel wird ab der kommenden Woche in Teilen gesperrt. Er soll umfassend saniert werden. Zwei Bauabschnitte sind geplant.

Der Angelpfad ermöglicht nicht nur spannende Perspektiven auf den Ortskern, sondern ist auch eine wichtige Verkehrsachse für Radfahrer und Fußgänger. Foto: isa

Der marode Fuß- und Radweg entlang der Angel wird wie geplant saniert. Ab der kommenden Woche wird der brüchige, in die Jahre gekommene Asphalt in zwei Bauabschnitten ausgebaut und durch einen neuen Wegebelag ersetzt.

Der erste Bauabschnitt reicht von der Brücke über den Piepenbach bis zur Feuerwache an der Hofstraße. Hier wird der Asphalt durch eine wassergebundene Wegedecke ersetzt. Während der Arbeiten sind der Fuß- und Radweg abgehend von der Hofstraße nahe der Feuerwache, der Seitenweg vom Parkplatz an der Hofstraße sowie die Brücke an der Herrenstraße und der Seitenweg abgehend von der Telgter Straße gesperrt. Der erste Bauabschnitt soll bis Ende April abgeschlossen sein.

Zwei Bauabschnitte

Im zweiten Schritt saniert die beauftragte Garten- und Landschaftsbaufirma laut städtischer Pressemitteilung den Wegabschnitt zwischen Münsterstraße und der Brücke über den Piepenbach (nahe dem Achatiushaus). In diesem Bereich wird voraussichtlich von Ende April bis Mitte Mai der alte Asphalt durch neuen ersetzt.

Während der Bauarbeiten ist nicht nur der betroffene Wegabschnitt, sondern sind auch die Seitenwege vom Borggarten aus in Richtung Angel gesperrt. Das städtische Grünflächenamt bittet um Verständnis für Einschränkungen während der Wegesanierung.

Startseite