1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Wolbeck
  6. >
  7. Vorstandsposten müssen neu besetzt werden

  8. >

Gartenbauverein Wolbeck

Vorstandsposten müssen neu besetzt werden

Münster-Wolbeck

Der Gartenbauverein ist gut durch die Corona-Zeit gekommen – allerdings müssen jetzt einige Vorstandsposten neu besetzt werden. „Das Weiterleben des Gartenbauvereins Wolbeck hängt von der Bereitschaft seiner Mitglieder ab, Aufgaben zu übernehmen“, sagt die Vorsitzende Arntrud Müller.

Mit einem Blumenstrauß dankte Arntrud Müller Hans-Peter Kloos für die Vorstandsarbeit. Foto: Gartenbauverein Wolbeck

Nach zweijähriger Corona-Pause konnte der Gartenbauverein Wolbeck wieder eine Mitgliederversammlung durchführen. Die Vorsitzende Arntrud Müller freute sich über die rege Teilnahme und gab einen kurzen Überblick über die vergangenen beiden Jahre, in denen doch die eine oder andere Veranstaltung stattfinden konnte.

„Eine Aufnahme von sechs neuen Mitgliedern zeigt das funktionierende Vereinsleben auch in dieser Zeit“, heißt es aus dem Verein. Nach dem Kassenbericht durch die Kassiererin Eleonore Schwarz wurde die Kassenführung für die Jahre 2020 und 2021 mit „keinerlei Beanstandungen“ abgesegnet und der Vorstand anschließend entlastet. Für die Wahl der neuen Kassenprüferin stellte sich Irina Weil kurzentschlossen zur Verfügung.

Zwei Posten sind vakant

In diesem Jahr stand auch die Veränderung im Vereinsvorstand auf der Tagesordnung. Dazu teilte die Vorsitzende Arntrud Müller mit, dass ihr Stellvertreter Hans-Peter Kloos sich aus gesundheitlichen Gründen von der Vorstandsarbeit zurückzieht.

Auch die Kassiererin Eleonore Schwarz muss kürzer treten. „Bitte machen Sie sich Gedanken, wie weit Sie am Erhalt unseres Vereins mitwirken können“, appellierte Arntrud Müller an die Anwesenden. „Das Weiterleben des Gartenbauvereins Wolbeck über das Jubiläumsjahr hinaus hängt von der Bereitschaft seiner Mitglieder ab, Aufgaben zu übernehmen.“

Mit ihrem anschließenden Lichtbildervortrag „Ein Gartenjahr“ setzte Annemarie Molski die Schönheiten ihres Gartens in Szene.

Der Gartenbauverein Wolbeck besucht am 8. April (Freitag) das Bildungszen­trum Gartenbau und Landwirtschaft. Anmeldungen bei Margret Kuhlmann, 0 25 06/71 19, beziehungsweise Arntrud Müller, 02 51/6 28 52 27.

Startseite
ANZEIGE