1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Wolbeck
  6. >
  7. Aufnahmeantrag auf dem Bierdeckel

  8. >

Aktion der ZiBoMo

Aufnahmeantrag auf dem Bierdeckel

Münster-Wolbeck

Die KG ZiBoMo druckt jetzt Aufnahmeanträge auf Bierdeckel. Damit will sie nach zwei Jahren ohne Karneval neue Mitglieder auf sich aufmerksam machen. Verbunden ist die Aktion mit einem Gastro-Gutschein.

Von Markus Lütkemeyer

Guido Huckschlag (v.l.) von der Gaststätte Kiepe, Silvia Baalmann und Torsten Lauman von der ZiBoMo sowie Thomas und Bianca Wellpott von der Gaststätte Sültemeyer mit den neuen ZiBoMo-Bierdeckeln. Foto: mlü

„Früher war das gang und gäbe“, weiß Thomas Wellpott von der Gaststätte Sültemeyer. Wer in Feierlaune war und kurzerhand der KG ZiBoMo beitreten wollte, hat seine Unterschrift im Karnevalstrubel auch schonmal ganz formlos auf einem Bierdeckel geleistet. ZiBoMo-Präsident Torsten Lauman nickt: In den Aktenordnern des Vereins sind tatsächlich einige Bierdeckel abgeheftet.

In Zukunft werden es wohl noch etwas mehr. Denn der Karnevalsverein hat eine neue Aktion gestartet: Die ZiBoMo hat rund 2500 blau-gelbe Bierdeckel bestellt. Auf den Rückseiten ist ein Aufnahmeantrag gedruckt. „Wir haben zwar das große Glück, auch im zweiten Jahr ohne echten Karneval keinen schwerwiegenden Mitgliederschwund zu haben“, erklärt Laumann. Doch neue Mitglieder zu werben und auf sich aufmerksam zu machen fällt dem Verein in diesen Zeiten selbstverständlich schwer.

Ein Gastro-Gutschein winkt

„Insbesondere Neu-Wolbecker erreichen wir ohne unsere Veranstaltungen aktuell nur über stille Post“, so Laumann. Also über Empfehlungen von Freunden, die Medien oder eben Aktionen wie den neuen Bierdeckel-Antrag.

Wo gibt es die Bierdeckel? Dort, wo sonst der Straßen- und Kneipenkarneval gefeiert wird: in den Gaststätten Kiepe und Sültemeyer. Der Clou: Die ZiBoMo bedankt sich bei jedem neuem „Bierdeckel-Mitglied“ mit einem Gastro-Gutschein in Höhe von karnevalistischen elf Euro. „Wir wollen damit unsere Gastronomen unterstützen, mit denen wir eng zusammenarbeiten“, betont ZiBoMo-Präsident Torsten Laumann.

Aktionen am Ziegenbocksmontag?

Da kommt noch was: Die Details sind noch nicht spruchreif, aber so ganz ohne Karneval müssen die Wolbecker in dieser Session den Ziegenbocksmontag nicht verbringen, stellt die KG ZiBoMo in Aussicht. Geplant sind einige Aktionen, die sich auch trotz Pandemie umsetzen lassen. Mehr dazu will der Karnevalsverein in der kommenden Woche bekannt geben.

Startseite
ANZEIGE