Bezirksvertretung Südost einigt sich auf Änderung des Bebauungsplans

Debatte um Supermarkt-Neubau

Münster-Wolbeck

Auf den letzten Metern wurde es noch einmal spannend für den geplanten Neubau eines K+K-Supermarktes an der Münsterstraße. Erst nach einigen überraschenden Wendungen gab die Bezirksvertretung ihr Okay.

Von Markus Lütkemeyer

Die Verkaufsfläche des Supermarktes an der Münsterstraße soll durch einen Neubau von derzeit 1100 Quadratmeter auf maximal 1650 Quadratmeter erhöht werden. Dem stimmte nach einigen Volten auch die Bezirksvertretung Südost zu. Foto: mlü

Wer hätte es gedacht: Jahrelang wurde der geplante größere Neubau des K+K-Supermarkts an der Münsterstraße wohlwollend von der Politik begleitet. Doch ausgerechnet beim finalen Satzungsbeschluss gerät das Projekt plötzlich unter Druck – und wäre in der Bezirksvertretung Südost beinahe durchgefallen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!