1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Wolbeck
  6. >
  7. Die Krux mit der Kante im Wolbecker Kreisverkehr

  8. >

Fahrradstürze

Die Krux mit der Kante im Wolbecker Kreisverkehr

Münster-Wolbeck

Der Innenring im Kreisverkehr am Marktplatz Wolbeck sorgt für Fahrradstürze. Es gab bereits einen schweren Unfall. Der Bezirksbürgermeister geht auf die Barrikaden – doch Verkehrsexperten sehen keinen Handlungsbedarf. Was ist da los?

Von Markus Lütkemeyer

Zwischen Innenring und Außenring befindet sich eine Stolperfalle für Radfahrende. Bezirksbürger Bensmann schlägt vor, sie einfach abzufräsen. Doch die Stadt Münster sieht keinen Handlungsbedarf. Foto: mlü

Der Teufel steckt bekanntlich im Detail: Eine nicht mal ganz zwei Zentimeter hohe Kante im Kreisverkehr am Wolbecker Marktplatz bringt regelmäßig Fahrradfahrer aus dem Gleichgewicht. Es gab bereits Stürze und Knochenbrüche.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!