1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Wolbeck
  6. >
  7. Die „Prima Diven“ sagen Dankeschön

  8. >

Zehnte Show in Wolbeck

Die „Prima Diven“ sagen Dankeschön

Münster-Wolbeck

Die Idee wurde bei einem Stammtisch geboren – und nun gibt es die „Prima Diven“ aus Wolbeck schon seit zehn Jahren. Ihr Markenzeichen: Glamour, Chichi und viel Spaß und Musik.

„Es war eine wunderschöne Jubiläumsshow“, freuen sich die „Prima Diven“ – nächstes Jahr soll es weitergehen. Foto: privat

Die Travestie- und Comedyshow „Prima Diven“ feierte in diesem Jahr ihre zehnte Show. „Am vergangenen Wochenende war es wieder so weit, die Prima Diven haben an zwei Tagen Stars und Sternchen nach Wolbeck ins Haus Sültemeyer geholt“, heißt es in der Pressemitteilung.

Mit viel Spaß und Humor wurde das Publikum schnell zum Mitmachen animiert. „Zu unserem grandiosen Ensemble gehören wie immer die Travestie-Künstler mit ihren Live-Acts sowie die wundervollen Lip-Sync-Darbietungen“, schreibt das Organisationsteam. Sandy B. wurde nach der Show Björn Essmann, Kitty Cox Ronny Koden und Lilly Erotika wurde wieder Klaus Breuker, allesamt extra aus dem Ruhrgebiet angereist.

Aus Wolbeck kamen Jutta Hülsmann, Bine Karrengarn, Julius Karrengarn, Daniel Pecnik und nicht zu vergessen Peter Hülsmann, der als Blumenmann und beim Baby Boogie seinen Bühnenabschied gab. Nach der Show ist vor der Show: Am 8. sowie 9. September 2023 soll es mit viel Glamour, Chichi und toller Musik weiter gehen.

Startseite
ANZEIGE