1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Wolbeck
  6. >
  7. Drums lassen es so richtig krachen

  8. >

„Greenbeats“ bei den Kulturwiesen

Drums lassen es so richtig krachen

Münster-Wolbeck

Zum Start des Kartenverkaufs war der finale Auftritt noch nicht fest. Doch nun vermelden die Veranstalter Vollzug: Die „Greenbeats“ bereichern die Kulturwiesen 2021.

wn

Sie wollen es bei den Kulturwiesen so richtig krachen lassen: die Mitglieder des Ensembles „Greenbeats“. Foto: Manfred Pollert

Mit den „Greenbeats“ entert eines der laut Veranstalterangaben „begehrtesten Percussion-Ensembles in Europa“ die „Kulturwiesen“-Bühne zum Finale des Open-Air-Festivals in Alverskirchen, kurz hinter der Stadtgrenze von Wolbeck. Erfolgsrezept der „Greenbeats“ ist die Mischung, wie es in der Ankündigung heißt: „Mitreißende Drum-Performances, spektakuläre Showeffekte, skurrile Tanzeinlagen und Unterhaltung nonstop.“

Die Musiker spielen seit 14 Jahren zusammen und blicken auf über 500 Konzerte zurück. Große Bekanntheit erlangten die „Greenbeats“ unter anderem durch die Tournee mit DJ Bobo, ihre Teilnahme am RTL-Supertalent oder TV-Auftritte wie im ZDF-Fernsehgarten.

Zum Start des Kartenverkaufs war der finale Auftritt-Termin am 5. September (Sonntag, 18 Uhr) noch nicht besetzt. Aus einer Vielzahl von Bewerbungen und Kontakten hat sich das Team der Veranstalterin für einen Paukenschlag im wahrsten Sinne des Wortes entschieden. „In der Zusammenarbeit mit der Agentur Münster Klassik und den ,Greenbeats’ werden die beiden Konzerte passgenau auf die Kulturwiesen ausgerichtet“, so die Pressemitteilung.

Startseite