1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Wolbeck
  6. >
  7. Durcheinander bei den Impfterminen

  8. >

Hausarztpraxen brauchen Verbindlichkeit

Durcheinander bei den Impfterminen

Münster-Wolbeck

„Boostern“ ist das Gebot der Stunde. Die Kehrseite: Weil viele Menschen ihre Impfung vorziehen oder bereits vorgezogen haben, entsteht bei den Hausarztpraxen ein Terminchaos.

Von Andreas Hasenkamp

„Boostern“ ist das Gebot der Stunde – hier eine Impfung in Telgte. Die Kehrseite: Weil viele Menschen ihre Impfung vorgezogen haben, entsteht bei den Hausarztpraxen ein Terminchaos. Foto: Gunnar A. Pier

Impfende Arztpraxen stehen aktuell vor einer Welle von Terminproblemen: Viele Menschen mit Impfterminen in ihrer Praxis buchen einen Termin im Impfzentrum, um zum Beispiel zwei Wochen früher die Booster-Impfung zu erhalten. Mit der Absage schrumpft die Zahl der Impfungen, die die Arztpraxis an einem Tag durchführen kann. Aus jeder Impfeinheit lassen sich sechs Impfdosen gewinnen, die aber am selben Tag verimpft werden müssen. Sonst kann der Impfstoff nicht mehr genutzt werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE