1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Wolbeck
  6. >
  7. Impfzentrum Wolbeck spendet 25 000 Euro

  8. >

Mitarbeiter verzichten auf Teil-Honorar

Impfzentrum Wolbeck spendet 25 000 Euro

Münster-Wolbeck

Die 44 Teammitglieder des Impfzentrums Wolbeck haben einen Teil ihres Honorars zur Seite gelegt, teilweise noch etwas oben drauf gelegt. 25 000 Euro sind auf diese Weise zusammen gekommen.

Von Markus Lütkemeyer

Pfarrer Jörg Hagemann (v.l.), Michael Glanemann und Frank Sölken mit leeren Impfdosen vor der alten Gartenbauschule: Seit fast genau sechs Monaten gibt es das Impfzentrum – die Zwischenbilanz geht mit einem warmen Geldregen für Vereine aus dem Südosten einher. Foto: mlü

Als das Impfzentrum Wolbeck im vergangenen Dezember regelrecht aus dem Boden gestampft wurde, ging es darum, die schwere vierte Welle der Corona-Pandemie so schnell wie möglich zu brechen und die Hausärzte zu entlasten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!