Drive-In am Hallenbad

Mit dem Auto zum Corona-Test

Münster-Wolbeck

Mit dem Auto vorfahren, Scheibe runter, einen Corona-Test machen lassen: Auf dem Parkplatz am Hallenbad Wolbeck hat ein Testzentrum eröffnet, das so ähnlich funktioniert wie die Essenausgabe in einem Burger-Schnellrestaurant. Nämlich als Drive-In. Ein Termin wird nicht benötigt.

Markus Lütkemeyer

Bezirksbürgermeister Peter Bensmann gehörte zu den ersten Probanden im neuem Testzentrum am Hallenbad Wolbeck. Das Ergebnis erfahren die Getesteten nach einer kurzen Wartezeit oder per E-Mail. Foto: mlü

Mit dem Auto vorfahren, Scheibe runter, einen Corona-Test machen lassen: Auf dem Parkplatz am Hallenbad Wolbeck hat ein Testzentrum eröffnet, das so ähnlich funktioniert wie die Essenausgabe in einem Burger-Schnellrestaurant. Nämlich als Drive-In. Ein Termin wird nicht benötigt.

Zuerst bekommen die Patienten das Info-Blatt und ein Taschentuch in ihre Autos gereicht. Nach dem Schnäuzen werden Name und die Anschrift notiert, auf Wunsch auch die E-Mail-Adresse. Lichtbildausweis nicht vergessen! Ohne geht es nicht. Nun kommt das Stäbchen zum Einsatz. Anschließend müssen die Getesteten kurz warten, ob der Test anschlägt, dann haben die Probanten die Wahl: Entweder vor Ort auf das Testergebnis warten – oder weiterfahren und sich das Testergebnis per E-Mail schicken lassen.

Das sechste Testzentrum im Stadtbezirk Südost

Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 16 Uhr. Damit ist der Drive-In das erste Testzentrum im Stadtbezirk, das auch am Sonntag testet.

Bezirksbürgermeister Peter Bensmann gehörte zu den ersten Probanden im neuem Testzentrum. „Das passiert ja in Corona-Zeiten nicht so häufig, dass ich mal etwas eröffnen darf“, schmunzelte er. Bensmann hatte sich früh dafür eingesetzt, dass im Bezirk möglichst flächendeckend Corona-Testzentren eingerichtet werden. „Das ist jetzt die sechste Teststelle im Südosten, zusätzlich zu den Hausärzten“, konnte er jetzt einen Erfolg vermelden.

Ob sich allerdings die Hoffnung bewahrheitet, dass sich durch eine engmaschige Versorgung mit Testzentren frühzeitig Lockerungen im Einzelhandel umsetzen lassen, muss sich erst noch bewahrheiten. „Eine notwendige und gute Grundlage sind die Testzentren dafür allemal“, so Bensmann.

Auch ambulante Tests möglich

Betreiber der neuen Teststelle am Hallenbad Wolbeck ist das Unternehmen „Marc Würfel-Elberg – Dienstleistungen mit Kopf, Herz und Hand“. Der Geschäftsführer Marc Würfel-Elberg ließ dafür eigens mehrere Fahrzeuge umrüsten. Unter anderem musste eine Dieselheizung eingebaut werden, weil die Corona-Tests Temperaturen unter 15 Grad Celsius nicht gut vertragen. Für Menschen, die nicht zum Drive-In kommen können, bietet das Unternehmen einen ambulanten Schnelltest an. Dafür wird dann allerdings ein Termin benötigt, der per E-Mail an info@kopfherzundhand.de verabredet werden kann.

Startseite