Zu Besuch beim Wolbecker Hobbyschäfer Norbert Möllers

Nachwuchs im Schafstall

Münster-Wolbeck

Nachwuchs beim Hobbyschäfer Norbert Möllers: In seinem Stall in Wolbeck haben neun quirlige Lämmer das Licht der Welt erblickt.

Hobbyschäfer Norbert Möllers füttert ein Lämmchen. Viele der jungen Tiere sind Zwillinge. Foto:

Neun Lämmer haben in den vergangenen zwei Wochen in einem Wolbecker Stall das Licht der Welt erblickt. Um 10.15 Uhr macht Hobbyschäfer Norbert Möllers ein Fläschchen mit Milch warm – für den Fall, dass nicht alle immer genug Milch bekommen haben. „Die Durst haben, kommen.“ Ein erstes Lamm kommt ihm schon entgegen, es ist durch die breiten Gitterstäbe gelaufen, ein zweites kommt gleich hinterher. Beide saugen eifrig, eines nach dem anderen. Von den neun Lämmern sind vier Zwillingspaare, eines kam solo. Bei der Geburt ist Möllers sicherheitshalber dabei. Er merkt, wenn es losgeht. „Sie sind unruhig, gehen in die Ecke, scharren mit den Hufen – dann kriegen Sie die Wehen.“ Wenn das Lamm nicht glatt herauskommt, greift Möllers ein. Und er sorgt dafür, dass Mund und Nase frei sind, klopfen und schubst etwas, bis sie ein Lebenszeichen von sich geben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!