1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Wolbeck
  6. >
  7. Sorge um die Stadtteilkultur

  8. >

Wie geht es weiter für den Verein „Kultur vor Ort“?

Sorge um die Stadtteilkultur

Münster-Wolbeck

Der Verein „Kultur vor Ort“ steht demnächst ohne Vorstand da – die Nachfolge gestaltet sich als schwierig. Wie geht es weiter mit der Stadtteilkultur?

Von Andreas Hasenkamp

Im Jahr 2000 wurde der Verein „Kultur vor Ort“ in Wolbeck gegründet, damals unter dem Namen „Förderkreis Drostenhof“. Dank zahlreicher Unterstützer konnte ein Konzertflügel der Marke Steinway-Boston angeschafft werden. Doch seit einigen Jahren hat der Verein Probleme, alle Vorstandsposten zu besetzen. Foto: Andreas Hasenkamp

Konzerte, Lesungen, Kabarett und Open-Air-Veranstaltungen: Seit 23 Jahren bringt der Verein „Kultur vor Ort“ hochkarätige Kulturveranstaltungen in den Stadtteil. Nun steht die Zukunft des Vereins auf der Kippe.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!