1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Wolbeck
  6. >
  7. Verrückte Idee feiert Jubiläum

  8. >

Seit zehn Jahren gibt es die Wolbecker Comedyshow „Schwester Jutta und die Prima Diven“

Verrückte Idee feiert Jubiläum

Münster-Wolbeck

Die Idee mutete zuerst ein wenig verrückt an. Bei einem Treffen ihres Stammtisch im Jahre 2003 hatten Jutta Hülsmann, Sabine Karrengarn und Klaus Breucker mit ihren Partnern die Idee, mehr zu machen, als sich lediglich zu unterhalten. Die Travestie- und Comedyshow war geboren!

Helga Kretzschmar

Die Generalprobe für die „Best of Diva“-Show am Freitag und Samstag (8. und 9. September): „Es war schwierig, unter der Vielzahl von Stücken die Besten herauszusuchen“ Foto: Prima Diven

Angesteckt durch Klaus Breucker, der bereits in Essen und Gelsenkirchen die Bühnenbretter betrat, machte es ihm der Wolbecker Stammtisch nach und trat vor zehn Jahren bei Geburtstagen und Silberhochzeiten auf. Mit großem Erfolg. Vor fünf Jahren startete das nunmehr gewachsene Oktett zum ersten Mal mit einem großem Programm unter dem Namen „Schwester Jutta und die Prima Diven“ in der damaligen Wolbecker Dorfschenke auf. Spätere Auftritte in der Halle Münsterland, bei Pängelanton oder beim ZiBoMo-Seniorenkarneval folgten.

Nun, zum zehnjährigen Bestehen der „Prima Diven“, geben sie am Freitag und Samstag (8. und 9. September) ihr „Best of Diva“ in ihrem Stammlokal, der Gaststätte Sültemeyer. „Es war schwierig, unter der Vielzahl von Stücken die Besten herauszusuchen“, sagte Jutta Hülsmann. Bei einem Repertoire, das aus mindestens 400 Sketchen und Travestie- und Comedynummern besteht.

„Wir sind absolute Amateure“, betonte sie während der letzten Übungseinheit in ihrem Haus kurz vor der Vorstellung im September. Von April bis September wird regelmäßig alle vierzehn Tage geprobt. Manchmal auch in Essen, da das Gründungsmitglied Klaus Breucker mittlerweile dort hingezogen ist. „Im März ist erst einmal Brainstorming angesagt“, pflichtete ihr Sabine Karrengarn bei. „Nur in diesem Jahr nicht, aber in 2018 werden uns wieder neue Ideen einfallen.“

Auf das „Best of“ darf man gespannt sein. Mit dabei sind Jutta und Peter Hülsmann, Sabine und Julius Karrengarn, Klaus Breucker als „Miss Lilly“, Ronny Koden als „Kittycox“, Gudrun Dröge und Björn Essmann als „Sandy B“. Als Special Guest wird wieder Thomas Zoch als „Miss Jazzy“ zu sehen sein.

Technische Unterstützung beim Bühnenaufbau, der Lichtgestaltung und der musikalischen Begleitung liefern Udo Gerdes sowie Paul und Christian von den „Road Runners“.

► Einlass ist am Freitag und Samstag (8. und 9. September) jeweils von 18 bis 19 Uhr, Beginn ist um 19.30 Uhr. Restkarten für die Sitz- und Stehplätze sind noch zu haben bei Jutta Hülsmann, ✆ 02506/303013 sowie ­E-Mail jutta.muenster@­t-online.de.

Startseite