1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Wolbeck
  6. >
  7. Vielgereiste Leute zu Gast

  8. >

Länder der Erde im Kulturkreis

Vielgereiste Leute zu Gast

Münster-Wolbeck

Sie sind viel reisend und weit reisend, und sie möchten gern ihre Erlebnisse und Erfahrungen weitergeben: So berichtete das Wolbecker Ehepaar Marita und Hans Rath im Offenen Kulturkreis im Treff am Turm über eine ihrer Reisen, die sie 2017 nach Vietnam und Kambodscha geführt hatte.

Martina Schönwälder

Vom Laptop an die Leinwand – eine Bilderreise durch Vietnam und Kambodscha präsentierten Marita und Hans Rath beim Offenen Kulturkreis.. Foto: na

Sie sind viel reisend und weit reisend, und sie möchten gern ihre Erlebnisse und Erfahrungen weitergeben: So berichtete das Wolbecker Ehepaar Marita und Hans Rath am Donnerstagnachmittag im Offenen Kulturkreis im Treff am Turm über eine ihrer Reisen, die sie 2017 nach Vietnam und Kambodscha geführt hatte.

Die Palette ihrer Reiseziele umfasst sämtliche Erdteile. Die Galapagos-Inseln, Tansania, Uganda und Usbekistan wurden von ihnen ebenso bereist wie Australien, Kanada und die USA. „Früher haben wir alle Reisen in Eigenregie gemacht“, berichtet Rath, und er erinnere sich besonders gern an die Reise quer durch die USA mit dem Wohnmobil“, berichtet der 83-Jährige, auch wenn es extrem anstrengend war. Mittlerweile nimmt das Ehepaar lieber organisierte Reisen in Anspruch.

Die Aufgabenfelder sind genau geteilt und ergänzen sich gut: Marita Rath ist für die historischen Aspekte zuständig, Rath dagegen beschäftigt sich aufgrund seiner Vorbildung mit Pflanzen und Mineralien. Vortragende ist in erster Linie Marita Rath, ihr Mann, der den Powerpoint bedient, gibt zu den einzelnen Bilder aber häufig kleine Ergänzungen. Zur besseren Orientierung wird der genaue Reiseverlauf immer auf einer großen Landkarte auf der Leinwand aufgezeigt.

So auch die genaue Lage von Hanoi, der Hauptstadt Vietnams. Die typische Architektur in der Altstadt Hanois mit seinen schmalen, hohen Familientürmen, die Märkte, überberstend von Gemüse, der quirlige Verkehr, alles ist in beeindruckenden Bildern dokumentiert. „Es gibt dort keine Ampeln“, kommentiert Rath die Bilder von den recht chaotischen Verkehrsverhältnissen. „Blumen spielen in Vietnam eine ganz große Rolle“, betont die 80-jährige Marita Rath, was viele Aufnahmen beweisen. Und sie wollten auch die Gesichter der Menschen zeigen, was für sie selber mit der Feststellung endete: „Die Vietnamesinnen sind ausgesprochen hübsch“.

Startseite