1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Wolbeck
  6. >
  7. „Zwillings“-Konzert im Freien

  8. >

Neue CD der Band feiert bei „Kultur vor Ort“ in Wolbeck Premiere

„Zwillings“-Konzert im Freien

Münster-Wolbeck

Als Zwillingspaar haben die beiden in der deutschsprachigen Musikszene ein Alleinstellungsmerkmal. Der Bläsersound der legendären „Blechgäng“ und die Entertainerqualitäten machen die Band seit Jahrzehnten zu einem Erlebnis. Nun erscheint ihr neuer Song.

„Die Zwillinge“ und die Musiker der Band haben die Corona-Zeit genutzt, um eine neue CD einzuspielen. Es heißt „Sonne im Bauch“ und ist bei einem Open-Air-Konzert in Wolbeck am Sonntag (29. August) erstmals live zu hören. Foto: Pressemitteilung

Die Band „Die Zwillinge“ spielt am Sonntag (29. August) um 17 Uhr in Wolbeck an der Christuskirche – organisiert vom Verein „Kultur vor Ort“. Seit Jahrzehnten sind die Zwillinge Gerd und Ritski Bracht eng mit der münsterischen Musikwelt verbunden, sind bundesweit mit der „Blechgäng“ getourt, haben auf Festivals, Stadtfesten oder in Fernsehproduktionen gespielt.

Als Zwillingspaar haben die beiden in der deutschsprachigen Musikszene ein Alleinstellungsmerkmal. Der Bläsersound der legendären „Blechgäng“ und die Entertainerqualitäten machen die Band seit Jahrzehnten zu einem Erlebnis. Der Titel „Beide oder Keinen“ war quasi schon die Erkennungsmelodie der Band, heißt es in der Pressemitteilung.

„Die Zwillinge“ haben sich neu aufgestellt

Vor wenigen Jahren haben sich „Die Zwillinge“ neu aufgestellt und sich mit Musikern aus der Anfangszeit der Band zusammengefunden. Die neue Formation rekrutiert sich aus alten Bekannten: der Keyboarder Ulli Falk, der Schlagzeuger Klaus Schneider und der Gitarrist Doc Heyne formen den neuen Sound der Band. Diesmal „ohne großes Gebläse“ (Originalton Ritski). Als Texter und Komponisten sind Gerd und Ritski Bracht die geistigen  Urheber der Songs. Am Bass, am Saxofon und als Sänger sorgen sie für Kontinuität und Wiedererkennbarkeit ihrer Musik.

„Die Zwillinge“ und die Musiker der Band nutzten das Coronajahr 2020 für intensive Arbeit in den „Principal Studios“ und schufen mit dem Produzenten Vincent Sorg die aktuelle CD „Sonne im Bauch“. Das Ergebnis – zwölf Titel, deren Bandbreite von fetzigen Rocksound bis zur sanften Ballade reicht. Vom hitverdächtigen Partykracher bis zur Mitsing-Hymne zeigen „Die Zwillinge“ ihre musikalische Bandbreite. Angemerkt sei, dass Vincent Sorg selbst über Jahre als Keyboarder in der „Blechgäng“ mitspielte und er neben seiner Freundschaft zu den „Zwillingen“ auch seine Erfahrungen als Produzent mit Top-Formationen wie zum Beispiel „Die Toten Hosen“, „Donots“ und vielen anderen in der deutschen Musikszene  einbrachte.

Freude auf das Konzert

Nachdem das Coronajahr 2020 kaum Auftrittsmöglichkeiten für Musiker, Sänger und Künstler generell bot, freuen sich „Die Zwillinge & Band“ nun auf das Konzert in Wolbeck und haben „Sonne im Bauch“. Der Titel greift auch das gemeinsame  Dasein als Zwillinge auf. Natürlich wird es auch ein Wiederhören mit „Zwillingsmusik“ aus dem langen Musikerleben der beiden geben.

Der Vorverkauf der Karten für den 29. August läuft über die Schreibboutique und die Buchhandlung „Buchfink“, beide ansässig an der Münsterstraße. Bei gutem Wetter gibt es die weiteren Karten dann am Sonntag an der „Abendkasse“ vor Ort.

Startseite