Umfangreiche Fördergelder

Stadtwerke erweitern Elektrobus-Flotte

Münster

Mit Ökostrom durch die Stadt: Die Stadtwerke Münster erweitern ihre Elektrobus-Flotto um zwei weitere Fahrzeuge. Dafür bekommt das Unternehmen sogar umfangreiche Fördergelder.

Die beiden neuen Elektrobusse werden an der Ladestation am Busdepot mit Ökostrom geladen. Foto: Stadtwerke Münster

Die Stadtwerke Münster erweitern ihre Elektrobus-Flotte. Zwei neue Busse werden ab sofort eingesetzt und kommen auf verschiedenen Linien zum Einsatz. Wie die bisherigen zehn E-Busse stammen diese vom Hersteller VDL, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtwerke.

„Elektrobusse fahren nicht nur abgasfrei und damit umweltschonend, sondern auch leise. In wenigen Jahren werden E-Busse zum ganz gewohnten Bild in Münster gehören. Jedes Jahr möchten wir die Flotte erweitern und bis 2030 nur noch Elektrobusse einsetzen. Diesem Ziel sind wir wieder ein Stück näher gekommen“, erklärt Stefan Grützmacher, Geschäftsführer der Stadtwerke. Ein Elektrobus spare rund 20.000 Liter Diesel und damit auch 50 Tonnen CO2 im Jahr ein und fahre ohne Ausstoß von Stickoxiden.

Umfangreiche Fördergelder

35 Minuten zum Aufladen

Startseite