1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Start ins Präsenzsemester „war nicht leichtsinnig“

  6. >

Uni-Rektor Wessels zieht positive Zwischenbilanz

Start ins Präsenzsemester „war nicht leichtsinnig“

Münster

Eine positive Zwischenbilanz des Startes in das erste Präsenzsemester seit Beginn der Corona-Pandemie hat Uni-Rektor Wessels am Mittwoch gezogen. Scharfe Kritik an den Corona-Maßnahmen der WWU übte im Senat eine der studentischen Senatorinnen.

Von Martin Kalitschke

Der Senat der Universität tagte am Mittwochnachmittag in der Aula des Schlosses. Foto: kal

Der Start in das erste Präsenzsemester nach eineinhalb Jahren Corona-Pandemie ist nach Einschätzung von Uni-Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels bislang gut verlaufen. Dies sei vor allem den flächendeckenden 3G-Kontrollen zu verdanken, an denen sich neben einem externen Unternehmen auch viele Mitarbeiter der WWU rege beteiligen, so Wessels am Mittwochnachmittag in der Sitzung des Senats. Zudem verwies er darauf, dass bei Vorlesungen und in Bibliotheken eine Maskenpflicht bestehe. So stehe den Studierenden deutlich mehr Platz zur Verfügung als ohne Maske.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!