1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Straßennamen mit NS-Bezug: Grünen-Vorstandssprecher rudert zurück

  6. >

Umbenennungen

Straßennamen mit NS-Bezug: Grünen-Vorstandssprecher rudert zurück

Münster

Der Vorstandssprecher der münsterischen Grünen, Jörg Rostek, hat sich zu weit aus dem Fenster gelehnt. Einen Tag nach seinem klaren Bekenntnis zu Straßenumbenennungen sprach er am Mittwoch von einem „ergebnisoffenen Verfahren“.

Von Klaus Baumeister

Neun Straßennamen aus den Jahren 1936 bis 1938 im Stadtbezirk Münster-Mitte weisen einen „dichten Bezug“ zum NS-Staat auf, so das Ergebnis einer Überprüfung. Foto: Oliver Werner

In der Namensdebatte rudert der Kreisverband der münsterischen Grünen zurück. Am Dienstag forderte Vorstandssprecher Jörg Rostek die Umbenennung von neun Straßennamen, bei denen eine Prüfung des Stadtarchivs zu dem Ergebnis gekommen war, dass sie einen „dichten Bezug“ zur NS-Ideologie aufweisen. Am Mittwoch sprach er von einem „ergebnisoffenen Verfahren“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE