1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Mehrere Wohnungsangebote für campenden Studenten

  6. >

Hilfsbereitschaft

Mehrere Wohnungsangebote für campenden Studenten

Münster

Student Willm Wilkens, der auf dem Campingplatz am Freibad Stapelskotten seit einigen Wochen in einem Auto lebt und schläft, hat mit seiner Geschichte die Hilfsbereitschaft mancher Leser geweckt. Es trudelten gleich einige Wohnungsangebote für den 25-Jährigen ein.

2,5 Quadratmeter sind derzeit alles, was Willm Wilkens an „Wohnraum“ zur Verfügung steht. Foto: Oliver Werner

Willm Wilkens lebt und schläft seit einigen Wochen auf dem Campingplatz am Freibad Stapelskotten in einem Dacia Dokker. Mangels Alternativen zum Wohnen ist der 25-jährige Mann aus Ostfriesland, den es für das Studium nach Münster gezogen hat, auf den Campingplatz ausgewichen.

Erfreulich ist die Nachricht, dass er über die Warteliste des Studierendenwerkes eine Wohnung ab Dezember in Aussicht hat. Ebenfalls erfreulich waren die Reaktionen unser Leserinnen und Leser am gestrigen Freitag, die an unsere Redaktion herangetreten sind und Zimmer in ihren Wohnungen für den kommenden Monat angeboten haben.

Entsetzen in Sozialen Medien

Unter anderem in den sozialen Medien bei Instagram zeigten sich Leser erschrocken über die gegenwärtige Situation, per Mail meldete sich früh am Tag Hedda Claashen, ebenfalls aus Ostfriesland.

Auf Nachfrage ist Willm Wilkens allerdings mit der aktuellen Situation auf dem Campingplatz zufrieden, hat bereits das Geld für November überwiesen und freute sich über die Angebote: „Das ist natürlich sehr schön, dass viele Menschen helfen möchten.“

Startseite