1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Suche nach drei Tätern geht weiter

  6. >

Überfälle auf Bank und Lokal

Suche nach drei Tätern geht weiter

Münster

Zwei Überfälle, drei Täter auf freiem Fuß: Die Polizei sucht weiter nach dem zweiten Bankräuber, der mit einem Komplizen die Sparkasse an der Rothenburg überfallen hat. In einem anderen Fall wurden beide gesuchten Männer noch nicht geschnappt.

Von Pjer Biederstädt

Zwei Männer haben die Sparkassenfiliale an der Rothenburg am 21. September überfallen. Einer wurde gefasst, der andere bisher nicht. Foto: Oliver Werner

Über vier Wochen sind vergangen seit dem Überfall auf die Sparkassen-Filiale an der Rothenburg, doch der zweite Täter des Bankräuber-Duos ist weiter auf freiem Fuß. Es gebe nichts Neues, teilte eine Polizeisprecherin auf Anfrage mit. Die Hinweise aus der Bevölkerung nach der Veröffentlichung eines weiteren Fotos vom flüchtigen Täter seien bisher nicht zielführend gewesen.

Am 21. September hatten zwei Männer bei dem Überfall einen fünfstelligen Betrag erbeutet, drei Tage später nahm die Polizei einen 31-jährigen Mann aus Münster fest, der die Tat gestand. Sowohl von seinem Komplizen als auch von der Beute fehlen aber bisher jede Spur.

Hinweise nicht zielführend

Unterdessen sucht die Polizei ebenfalls weiter nach den beiden Männern, die am 7. Oktober das Lokal „Hans & Franz“ an der Wolbecker Straße überfallen haben. Auch zu diesem Überfall seien zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, sagte die Polizeisprecherin. Die Beamten gingen jedem Hinweis nach, bisher habe dies jedoch nicht zum Erfolg geführt.

Bei dem Überfall nach Ladenschluss hatten die bewaffneten Täter zwei Angestellte bedroht und eine Geldkassette mit 500 Euro erbeutet.

Startseite
ANZEIGE